Link verschicken   Drucken
 

Spinnen & Kardieren

 

 

Vom Schurwollflies zum Wollknäuel

 

Marion Berendt empfängt Sie gern in ihrer Webstube in Reetzerhütten bei Tee und Gebäck und am warmen Ofen.

 

"Wir werden den alten Webstuhl in Gang setzen und das Spinnrad surren lassen. Mit dem Handkarden werden wir das gewaschene Wollflies kardieren ( auflockern), dann zu einem Faden spinnen. Es entsteht ein Wollknäuel aus meliertem, zweifarbigen Garn, welches Sie weiter verarbeiten können z.B. zum stricken, häkeln oder weben.

Optional kann an einem zusätzlichen 4. Termin Effektgarn hergestellt werden.

 

Für diesen Workshop treffen wir uns 3x für ca. 2 Stunden mit max. 2 Teilnehmer/innen ab 12 Jahren.

(Kind in Begleitung eines Erwachsenen oder zwei Erwachsene)

 

Ich freue mich auf Sie."

 

www.verwoben.com